Die besonderen Zeiten erfordern ein besonderes Handeln.

Die aktuelle Situation wirft viele Fragen auf und hat einen nachhaltigen Einfluss auf viele Lebensbereiche genommen.

 

Wir möchten Sie unterstützen.

 

  1. Die Beitragsberechnung einiger Versicherungen ist von Ihren betrieblichen Kennzahlen abhängig. Deshalb treten wir für Sie mit den jeweiligen Versicherern in Verhandlung, um Ihre Versicherungsaufwendungen an die aktuelle Situation anzupassen.
  1. Sollten Sie aktuell nicht mehr alle Fahrzeuge nutzen können, kümmern wir uns auch hier um eine Entlastung. Es ist unser Bestreben eine Ruheversicherung für diese Fahrzeuge zu erwirken. 
  1. Weiterhin helfen wir Ihnen als Arbeitgeber bei der Erstellung von betrieblichen Versorgungswerken während der Zeit des Kurzarbeitergeldes. Berücksichtigt werden Regelungen über die Dauer des Fortzahlungsanspruchs, bis hin zu Fragestellungen im arbeitsrechtlichen Bereichum um Haftungsrisiken zu vermeiden.
  1. Was passiert mit den bestehenden Entgeltumwandlungen von Ihren Mitarbeitern in der Phase des Kurzarbeitergeldes? Welche Alternativen gibt es hier zur Beitragsfreistellung? Wie kann der Versicherungsschutz auch in dieser Phase aufrechterhalten werden ohne sich dabei neuen Haftungsrisiken auszusetzen?

Unser Ziel ist es, für Sie individuelle Einzelfalllösungen zu verhandeln.

 

Wie geht’s weiter?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Anschließend besprechen wir alles Weitere, um auch für die jetzige Unternehmenssituation die bestmögliche Lösung zu finden.

 

Für die kommenden Wochen wünschen wir Ihnen alles Gute - und bleiben Sie gesund!